Biogas Heizung Biomasse, Bioethanol, Biodiesel, Rapsöl, Pelletheizung, Getreide Pellets Holz, Hackschnitzel, BHKW/Blockheizkraftwerk
Biogas, Biomasse, Bioethanol, Biodiesel, Rapsöl, Pelletheizung, Hackschnitzel, BHKW, Blockheizkraftwerk, Stromerzeugung, Holzheizung, Pflanzenöl-Heizung, Holzpellets, Getreideheizung, Getreidepellets

Mini-Biogas-Kraftwerk

Sie wollen ein Mini-Biogas-Kraftwerk?

Ein Mini-Biogas-Kraftwerk selbst zu installieren bzw. einzurichten, ist zwar löblich, aber leider nicht ganz ohne Hindernisse.

Die Erzeugung von Biogas aus Nahrungsmittel wird von vornherein ausgeschlossen. Übrig bleiben daher Bioabfälle, worunter Ausscheidung von Tieren und konterminierte Lebensmittel fallen (z.B. mit Pilz- oder Bakterienbefall).

1. Genügend Bioabfälle für das Biogaskraftwerk vorhanden?

Die erste Frage lautet daher:

Stehen genügend Bioabfälle für Ihr Mini-Biogas-Kraftwerk zur Verfügung?

Diese Frage ist leider nicht pauschal, sondern nur in Abhängigkeit der zu verwendenden Anlage und der in ihr genutzten Methode zur Biogaserzeugung zu beantworten.

Sofern die Bioabfälle nicht synchron zum Verbrauch angeliefert werden, müssen Flächen zur Zwischenlagerung zur Verfügung stehen. Dadurch erhöhen sich die Arbeitsschritte zur Verwertung der Bioabfälle.

2. Mit welchem Verfahren soll Biogas im Minikraftwerk erzeugt werden?

Vorab sei die beiden Frage erlaubt:

Warum möchten Sie Biogas in Ihrem Biokraftwerk produzieren?
Möchten Sie vielleicht Strom und Wärme daraus erzeugen?

Wenn Strom und Wärme Ihr Ziel sind, so kann Ihr Mini-Biokraftwerk auch sicherlich mit einem anderen Verfahren betrieben werden, wodurch das klimaschädliche Biogas nicht erst hergestellt werden und dann weiterverarbeitet werden muss.

Es gibt durchaus Biokraftwerke, die Biomasse direkt in Strom und Wärme transferieren können.

Nur leider verkaufen wir an dieser Stelle keine derartigen Biogaskraftwerke, sondern betreiben die Biokraftwerke selbst — und zwar bei Kuhbauern, die den Kuhmist über unsere Biokraftwerke in Strom und Wärme wandeln.

Die können als Investor einsteigen und erhalten sorgenfrei eine monatliche Pacht — viele Jahre lang. Denn der alleinige Kauf eines solchen Biokraftwerks kostet knapp 1,5 Mio € Euro. 

Wenn Sie mehr über die Beteiligung an unserer Biogas-Kraftwerk-ähnlichen Anlage erfahren möchte, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf:

Anfrage wegen Beteiligung an einer Biogasanlage
Hier fordern Sie Infos zur Beteiligung an Biogasanlagen an - per E-Mail und ohne Verpflichtung.

Infos, Details, Anbieter zu Mini-Biogas-Kraftwerk in:


Biomasse-Themen sind Biogas, Biomasse, Bioethanol, Biodiesel, Rapsöl, Pelletheizung, Hackschnitzel, BHKW, Blockheizkraftwerk, Stromerzeugung, Holzheizung, Pflanzenöl-Heizung, Holzpellets, Getreideheizung, Getreidepellets. Geldverdienen, Mistverwertung Mini-Biogas-Kraftwerk Installation Einrichtung BiogasKraftwerk Kauf, Investition Minikraftwerk Anschaffung, Rentabilität. BIOMASSE, BIOGAS, BHKW. Biogas. Mini-Biogas-Kraftwerk.

Siehe auch Holzmeiler

Letzte Änderung: Dienstag, 10.03.2015   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart
Biogas Heizung Biomasse, Bioethanol, Biodiesel, Rapsöl, Pelletheizung, Getreide Pellets Holz, Hackschnitzel, BHKW/Blockheizkraftwerk